"Nicht jeder Autofahrer hat das Glück, einen Mechaniker als besten Freund zu haben. Auch ich nicht ;-)"
Mein Name ist Paul Winkler und ich betreibe diesen Online-Ratgeber – mittlerweile zusammen mit vier KFZ-Mechatronikern – seit dem Jahr 2010. Unser Ziel ist es, Ihnen einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu bieten – egal welches Modell Sie fahren!
PS: Sie sind neugierig wie es dazu kam? Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte dahinter!
"Nicht jeder Autofahrer hat das Glück, für Fragen einen Mechaniker als besten Freund zu haben. Auch ich nicht ;-)"
Mein Name ist Paul Winkler und ich betreibe diesen Online-Ratgeber – mittlerweile zusammen mit vier KFZ-Mechatronikern – seit dem Jahr 2010. Unser Ziel ist es, Ihnen einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu bieten – egal welches Modell Sie fahren!
PS: Sie sind neugierig wie es dazu kam? Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte dahinter!
Startseite » Ratgeber » Allgemein » Auto enteisen – Vorgaben & Tipps im Überblick

Auto enteisen – Vorgaben & Tipps im Überblick

Setzen sich Eis und Schnee auf dem Auto ab, sind diese in der Regel nicht gerade leicht zu entfernen. Besonders stressig wird es dann, wenn sich darunter eine dicke Eiskruste auf den Scheiben festgesetzt hat.

An Losfahren ist in einem solchen Falle nicht zu denken, denn das würde den Straßenverkehr gefährden und kann ein Bußgeld nach sich ziehen.

Der Gesetzgeber macht genaue Vorgaben, welche Teile eines Autos von Schnee und Eis befreit werden müssen. Im Folgenden erhalten Sie darüber einen Überblick:

  • Scheiben: So verlockend der Gedanke auch ist, schnell ein einziges Guckloch freizukratzen und loszufahren: Das ist verboten. Besonders in Kurven wird die Sicht durch Eis auf der Windschutzscheibe stark eingeschränkt, sodass Passanten, andere Verkehrsteilnehmer und Hindernisse nicht rechtzeitig wahrgenommen werden können. Wer es trotzdem macht, riskiert ein Bußgeld von 10,- Euro.
  • Kennzeichen: Ein Auto muss zu jeder Zeit klar identifizierbar sein. Ist das Kennzeichen durch Schnee und Eis verdeckt, so muss der Verkehrsteilnehmer dafür Sorge tragen, dass es wieder sichtbar ist. Gerade nach längeren Autobahn-/Landstraßenfahrten werden die Kennzeichen schnell wieder durch Schnee verdeckt, auch wenn sie zuvor gründlich von Schnee und Eis befreit wurden. Andernfalls kann ein Bußgeld von 5,- Euro erhoben werden.
  • Motorhaube, Dach und Kofferraum: Diese Flächen sollten definitiv von losem Schnee und Eis befreit werden. Während der Fahrt können sich ansonsten Teile lösen, die den nachfolgenden Verkehr gefährden könnten. Zudem wird Schnee von der Motorhaube auf die Frontscheibe geweht, was zu Sichtbehinderungen oder Vereisungen führen kann. Auch hier droht zudem ein Bußgeld in Höhe von 25,- Euro.

Tipps zum Enteisen von Scheiben

Es gibt viele Möglichkeiten, die eigene Scheibe mehr oder weniger schnell von Eis zu befreien. Auf keinen Fall sollte man das Fahrzeug einfach warm laufen lassen, damit die Eiskruste schmilzt.

Das kann mit einem Bußgeld in Höhe von 10,- Euro bestraft werden, außerdem schadet es sowohl Technik als auch Umwelt.

Auch sollten Sie kein heißes Wasser auf die Windschutzscheibe kippen. Der hohe Temperaturunterschied kann dazu führen, dass das Glas springt und die Scheibe ersetzt werden muss.

Gerade bei bereits beschädigten Scheiben, bspw. aufgrund eines Steinschlags, ist die Gefahr noch höher, da die Windschutzscheibe bereits in ihrer Struktur beschädigt ist.

So befreien Sie Ihre Scheibe von Eis

  • Wärmflasche: Befüllen Sie eine Wärmflasche mit heißem Wasser und legen Sie sie auf das Armaturenbrett. Die Wärme steigt gleichmäßig auf und befreit die Scheibe schonend vom Eispanzer.
  • Eiskratzer: Bei einem Eiskratzer sollte dringend darauf geachtet werden, dass die Scheibe vorsichtig befreit wird. Oftmals entstehen kleine Kratzer, die im Laufe der Zeit die Sicht behindern können.
  • Enteisungsspray: Ein Enteisungsspray ist eine Sprühflasche, mit der eine eislösende Substanz auf die Scheiben aufgetragen wird. Das kann effektiv sein, hängt jedoch vom jeweiligen Hersteller ab. Einige solcher Sprays sind außerdem schädlich für die Umwelt.
  • Standheizung: Der Einbau einer Standheizung ist die teuerste Option, jedoch auch die bequemste Variante. Das Fahrzeug wird mithilfe eines kleinen Motors erwärmt, die Scheiben tauen frei. Die Standheizung lässt sich zu beliebigen Zeiten programmieren. Man sollte allerdings die Entladung der Batterie nicht außer Acht lassen.
  • Abdeckplane für die Windschutzscheibe: Um das Zufrieren der Windschutzscheibe zu vermeiden, gibt es außerdem die Möglichkeit, diese mit einer Plane abzudecken. Beim Auflegen der Plane sollte man darauf achten, dass diese glatt aufliegt und sich unter ihr weder Feuchtigkeit noch Schnee befinden, welche über Nacht einfrieren könnten. Klemmen Sie die beiden Enden der Plane dann einfach in die vorderen Türen und schon können Sie sich das lästige Eiskratzen, zumindest auf der Windschutzscheibe, sparen.

Unabhängig von der von Ihnen bevorzugten Methode, ist es empfehlenswert, ein mehrteiliges „Winter-Set“ im Auto zu haben. Dort sind alle notwendigen Hilfsmittel enthalten. Bestellen Sie ein solches Set am besten rechtzeitig, denn so etwas ist im Winter schnell ausverkauft. Informieren Sie sich im Fachhandel oder bestellen Sie ein Set dieser Art bei Amazon:

[atkp_product id=’8665′ template=’wide‘][/atkp_product]

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns über Ihre positive Bewertung! Damit helfen Sie uns dabei, deine-autoreparatur.de bekannter zu machen!
Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen Dank!

unbrauchbar (bitte Feedback per Mail senden)schlecht (bitte Feedback per Mail senden)mittelmäßiggutdanke, hat mir geholfen (1 Bewertung(en), im Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Offene Fragen?

Viele Probleme sind sehr fahrzeugspezifisch und nicht pauschal zu erklären.
Ich vermittle Ihre Frage daher gern direkt an von mir geprüfte KFZ-Mechaniker bzw. KFZ-Meister. Diese nehmen sich bis zu 30 Minuten Zeit um Ihnen bei Ihrem Fahrzeug weiterzuhelfen.

  • Aktion! Aktuell nur 9,90 statt 14,90 Euro
  • Antwort auf Wunsch innerhalb von 24 Stunden
  • 100% Zufriedenheitsgarantie

Ideal auch als Zweitmeinung. 100% unabhängig! Geben Sie jetzt Ihre Frage ein!