"Nicht jeder Autofahrer hat das Glück, für Fragen einen Mechaniker als besten Freund zu haben. Auch ich nicht ;-)"
Hi, ich bin Paul und ich betreibe diesen Online-Ratgeber – mittlerweile zusammen mit vier KFZ-Mechatronikern – seit dem Jahr 2010. Unser Ziel ist es, dir einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu bieten – egal welches Modell du fährst!
PS: Du bist neugierig wie es dazu kam? Hier erfährst du mehr über die Geschichte dahinter!
"Nicht jeder Autofahrer hat das Glück, für Fragen einen Mechaniker als besten Freund zu haben. Auch ich nicht ;-)"
Hi, ich bin Paul und ich betreibe diesen Online-Ratgeber – mittlerweile zusammen mit vier KFZ-Mechatronikern – seit dem Jahr 2010. Unser Ziel ist es, dir einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu bieten – egal welches Modell du fährst!
PS: Du bist neugierig wie es dazu kam? Hier erfährst du mehr über die Geschichte dahinter!
Startseite » Ratgeber » Sicherheit » Airbag-Kontrollleuchte / SRS-Kontrollleuchte leuchtet oder blinkt? Mögliche Ursachen & Folgen einfach und kurz erklärt!

Airbag-Kontrollleuchte / SRS-Kontrollleuchte leuchtet oder blinkt? Mögliche Ursachen & Folgen einfach und kurz erklärt!


Suchst du eine Werkstatt oder benötigst du einen Kostenvoranschlag? Dann nutze jetzt unsere Werkstattsuche und finde in wenigen Sekunden geprüfte Partnerwerkstätte* aus deiner Region! Zur Werkstattsuche
(individuell für genau dein Auto, nur geprüfte TOP-Werkstätte!)
Das Wichtigste im Überblick
  • Moderne PKW verfügen über eine Vielzahl von Sicherheitssystemen, die im Fall einer Kollision für den Schutz der Insassen sorgen. Das „Supplemental Restraint System“ (kurz SRS – übersetzt: „ergänzendes Rückhaltesystem“) umfasst unter anderem verschiedenste Airbags, die Gurtstraffer und zahlreiche Sensoren.
  • Leuchtet oder blinkt die Airbag- bzw. SRS-Kontrollleuchte während der Fahrt bzw. laufendem Motor gelb, deutet dies auf ein Problem mit dem Rückhaltesystem des Autos hin. Im Fall eines Unfalls arbeitet das Rückhaltesystem inkl. der Airbags dann nur stark eingeschränkt, was ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellt.
  • Daher sollte schnellstmöglich eine Werkstatt aufgesucht werden, welche den Fehlerspeicher auslesen und die genaue Problemursache ermitteln und beheben kann.
  • Welche Ursachen infrage kommen und was du beachten musst, erfährst du im folgenden Ratgeber!
Gut zu wissen
Spezifische Informationen zum Umgang mit den einzelnen Warn- und Kontrollleuchten an deinem Auto findest du auch im Handbuch deines Fahrzeugs (siehe Bordmappe).

So sieht die Airbag-Kontrollleuchte / SRS-Kontrollleuchte aus

Die Airbag-Kontrollleuchte deutet einen sitzenden Autofahrer in Kombination mit einem Airbag (Kreis) an und sieht bei allen Fahrzeugmodellen ähnlich aus. Ist sie aktiv, leuchtet sie in der Regel gelb, bei bestimmten Fahrzeugmodellen aber auch rot.

Du fährst einen Diesel?
Fahrzeuge von VW, Mercedes-Benz, BMW, Audi, Skoda, Seat, Porsche, Volvo, Opel und weiteren Herstellern sind vom Dieselskandal betroffen. Durch aktuelle Gerichtsurteile (bspw. BGH-Urteil vom 21.2.22) gibt es immer wieder neue Entscheidungen zugunsten von Verbrauchern.
Tipp: Prüfe hier bis zum kostenfrei und unverbindlich, ob dir Schadenersatz zusteht – erledigt in nur 1 Minute! Übrigens: Schadensersatzansprüche gelten oftmals auch dann, wenn du das Auto bereits wieder verkauft hast. *Jetzt zum schnellen Online-Check*

Ursachen einer aktiver Airbag-Kontrollleuchte / SRS-Kontrollleuchte

Im Airbag-Steuergerät werden permanent verschiedenste Sensoren und Komponenten überwacht – so u.a. Crashsensoren, ggfs. Pre-Crash-Sensoren, Gurtstraffer / Gurtschloss, Sitzbelegungsmatten und die Airbags selbst.

Wird hier ein Fehler oder Ausfall erkannt, wird die Airbag- bzw. SRS-Kontrollleuchte aktiviert um den Fahrer zu warnen und das Problem beheben zu lassen.

Es kommen unter anderem folgende Ursachen infrage:

  • Gurtschloss defekt
  • Verkabelung defekt / locker – bspw. unter den Sitzen
  • Schleifring am Lenkrad defekt
  • Airbag-Steuergerät defekt
  • Airbag defekt
  • Gurtstraffer defekt
  • Sitzbelegungsmatte defekt
  • Crash-Sensor defekt

Arbeiten an den Airbags dürfen aus Sicherheitsgründen nur von speziell geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Fahr daher unbedingt in eine KFZ-Werkstatt und lass dort zunächst den Fehlerspeicher auslesen. Oftmals findet sich so schon eine konkrete Problemursache.

Ein Muss für jeden, der sein Auto verstehen will

Wusstest du schon, dass alle modernen Autos (etwa ab Baujahr 2003) über einen sehr umfassenden Fehlerspeicher verfügen, welchen du selbst auslesen kannst? Passende Geräte findest du bspw. bei Amazon*. [atkp_list id=’13017′ template=’6826′][/atkp_list]

Weiterfahren trotz aktiver Airbag-Kontrollleuchte / SRS-Kontrollleuchte

Wird die Zündung eingeschaltet, muss die Airbag-Kontrollleuchte kurz aufleuchten und anschließend wieder ausgehen. Dies zeigt, dass das System korrekt arbeitet. Leuchtet sie jedoch auch nach dem Motorstart bzw. während der Fahrt weiter, sollte schnellstmöglich eine Werkstatt aufgesucht werden.

Erkennt das Airbag-Steuergerät ein Problem und aktiviert die entsprechende Warnleuchte, arbeitet das gesamte Rückhaltesystem nur noch deutlich eingeschränkt. Dies stellt im Falle einer Kollision eine erhebliche Gefahr für alle Insassen dar. 

Lass immer von einer KFZ-Werkstatt die konkrete Problemursache ermitteln und fachgemäß beheben. Lass dich auf keine falschen Kompromisse oder „YouTube-Bastellösungen“ ein, bei denen irgendetwas überbrückt oder manipuliert wird. Das bedeutet Lebensgefahr für dich und alle anderen (Mit-)Fahrer. Arbeiten am Airbag-System dürfen nur von speziell geschultem Fachpersonal durchgeführt werden.

Hauptuntersuchung trotz leuchtender Airbag-Kontrollleuchte?

Leuchtet die Airbag-Kontrollleuchte nach dem Motorstart dauerhaft, wird die Hauptuntersuchung nicht bestanden. 

Suchst du eine Werkstatt oder benötigst du einen Kostenvoranschlag? Dann nutze jetzt unsere Werkstattsuche und finde in wenigen Sekunden geprüfte Partnerwerkstätten aus deiner Region! Zur Werkstattsuche
(individuell für genau dein Auto – ausschließlich geprüfte TOP-Werkstätte – versprochen!)
Du fährst einen Diesel?

Neue, verbraucherfreundliche BGH-Urteile! Fahrzeuge von Audi, BMW, Dacia, Fiat, Ford, Hyundai, Jaguar, Jeep, Land Rover, Mazda, Mercedes-Benz, Mini, Mitsubishi, Nissan, Opel, Porsche, Renault, Seat, Skoda, Subaru, Suzuki, Volvo und VW sind vom Dieselskandal betroffen.
Tipp: Prüfe hier bis zum kostenfrei und unverbindlich, ob dir Schadenersatz zusteht – erledigt in nur 1 Minute! Übrigens: Schadensersatzansprüche gelten oftmals auch dann, wenn du das Auto bereits wieder verkauft hast. *Jetzt zum schnellen Online-Check*

Hat dir dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns über deine positive Bewertung! Damit hilfst du uns dabei, deine-autoreparatur.de bekannter zu machen!
Klicke jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen Dank!

unbrauchbar (bitte Feedback per Mail senden)schlecht (bitte Feedback per Mail senden)mittelmäßiggutdanke, hat mir geholfen (5 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...