"Nicht jeder Autofahrer hat das Glück, für Fragen einen Mechaniker als besten Freund zu haben. Auch ich nicht ;-)"
Hi, ich bin Paul und ich betreibe diesen Online-Ratgeber – mittlerweile zusammen mit vier KFZ-Mechatronikern – seit dem Jahr 2010. Unser Ziel ist es, dir einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu bieten – egal welches Modell du fährst!
PS: Du bist neugierig wie es dazu kam? Hier erfährst du mehr über die Geschichte dahinter!
"Nicht jeder Autofahrer hat das Glück, für Fragen einen Mechaniker als besten Freund zu haben. Auch ich nicht ;-)"
Hi, ich bin Paul und ich betreibe diesen Online-Ratgeber – mittlerweile zusammen mit vier KFZ-Mechatronikern – seit dem Jahr 2010. Unser Ziel ist es, dir einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu bieten – egal welches Modell du fährst!
PS: Du bist neugierig wie es dazu kam? Hier erfährst du mehr über die Geschichte dahinter!
Startseite » Ratgeber » Filter » Innenraumfilter / Pollenfilter wechseln – Symptome, Austausch & Kosten einfach und kurz erklärt!

Innenraumfilter / Pollenfilter wechseln – Symptome, Austausch & Kosten einfach und kurz erklärt!


Suchst du eine Werkstatt oder benötigst du einen Kostenvoranschlag? Dann nutze jetzt unsere Werkstattsuche und finde in wenigen Sekunden geprüfte Partnerwerkstätten aus deiner Region! Zur Werkstattsuche
(individuell für genau dein Auto – ausschließlich geprüfte TOP-Werkstätte – versprochen!)
Das Wichtigste im Überblick
  • Ein Innenraumfilter filtert die Luft, bevor sie in den Fahrzeuginnenraum gelangt. So werden unter anderem Pollen, Staub und bestimmte gesundheitsschädliche Gase zurückgehalten. Dies steigert die Luftqualität im Fahrzeuginnenraum deutlich.
  • Da sich im Filter verschiedenste Verunreinigungen ansammeln, muss der Filter in bestimmten Intervallen, welche vom Fahrzeughersteller vorgegeben sind, ersetzt werden. Diese variieren von Hersteller zu Hersteller und sind im Serviceplan deines Autos definiert.
  • Mehr über den Wechsel und alle anfallenden Kosten erfährst du im folgenden Ratgeber!
Du fährst einen Diesel?

Fahrzeuge von VW, Skoda, Audi, Seat, Mercedes-Benz, BMW, Porsche, Volvo, Opel und zahlreichen anderen Herstellern sind vom Dieselskandal betroffen.
Tipp: Prüfe hier bis zum kostenfrei und unverbindlich, ob dir Schadenersatz zusteht – erledigt in nur 1 Minute! Übrigens: Schadensersatzansprüche gelten oftmals auch dann, wenn du das Auto bereits wieder verkauft hast.
*Jetzt zum schnellen Online-Check*

Wann sollte man den Innenraumfilter wechseln lassen?

  • Serviceintervall laut Hersteller erreicht
  • Unangenehme Gerüche im Fahrzeuginnenraum (trotz geschlossener Fenster)
  • Allergische Reaktion eines (Mit)Fahrers, welche auf Pollen zurückzuführen ist (trotz geschlossener Fenster)
Gut zu wissen
Ist der Filter noch in Ordnung und tritt trotzdem unangenehme Luft in den Innenraum, könnte es gegebenenfalls auch an der Klimaanlage liegen. Hier erfährst mehr über Ursachen, warum Klimaanlagen stinken können.

Wechsel des Innenraumfilters

Der genaue Ablauf bei einem Wechsel ist abhängig von der Lage des Filters. Zum einen kann sich der Innenraumfilter im Motorraum befinden. Dann findet man ihn meist hinter einer Verkleidung nahe der Frontscheibe.

Zum anderen kann der Filter auch im Fahrzeuginnenraum zu finden sein. Meist befindet es sich dann unter oder hinter dem Handschuhfach.

Je nach genauer Lage kann es dann erforderlich sein, das Handschuhfach oder Teil dessen auszubauen um an den Filter zu gelangen. Anschließend kann der Innenraumfilter ersetzt werden.

Auto = finanziert? Hier wartet eventuell eine im Leben einmalige Chance!

Egal ob Neuwagen- oder Gebrauchtwagenfinanzierung: sehr viele Kreditverträge welche nach 2014 abgeschlossen wurden sind ungültig und lassen sich aufgrund ungültiger Klauseln zu deinem Gunsten rückabwickeln. Das heißt, du kannst dir alle Raten inkl. Anzahlung zurückholen und bist dann mehrere Jahre kostenfrei gefahren!
Tipp: Prüfe hier bis zum kostenfrei und unverbindlich, wie viel Geld dir zusteht – erledigt in nur 1 Minute! *Jetzt zum schnellen Online-Check*

Kosten für den Wechsel des Innenraumfilters

Die Kosten für den Innenraumfilterwechsel sind vom Fahrzeugmodell und der Art des Filters abhängig.

Für einen Aktivkohlefilter werden etwa zwischen 15,- Euro und 30,- Euro fällig. Ein einfacher Papierfilter kostet ungefähr 5,- Euro bis 15,- Euro.

Der Wechsel dauert meist zwischen 10 und 20 Minuten. Ausgehend von einem Stundensatz in Höhe von 100,- Euro ergeben sich somit Arbeitskosten von rund 15,- bis 35,- Euro.

Insgesamt kommt man gemäß dieser Kalkulation daher auf Gesamtkosten von rund 20,- bis 65,- Euro. 

Innenraumfilter wechseln – Kosten in tabellarischer Übersicht

Material / Dienstleistunggeschätzte Preise
Kombifilter mit Aktivkohleschicht15,- bis 30,- Euro
"einfacher" Papierfilter ohne Aktivkohleschicht5,- bis 15,- Euro
Arbeitsaufwand10,- bis 45,- Euro
Gesamtkosten Wechsel Innenraumfilter15,- bis 75,- Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

Funktionsweise und Bedeutung des Innenraumfilters

Ein Innenraumfilter filtert die Luft, bevor sie in den Fahrzeuginnenraum gelangt. So werden unter anderem Pollen, Staub und bestimmte gesundheitsschädliche Gase zurückgehalten. Dies steigert die Luftqualität im Fahrzeuginnenraum deutlich.

Man unterscheidet zwei Filterarten: einfache Papierfilter und Kombifilter mit einer Aktivkohleschicht.

Ein Papierfilter reinigt die eintretende, staub-und pollenbelastete Luft durch ein Filtervlies, welches häufig zusätzlich elektrostatisch aufgeladen ist.

Kombifilter hingegen besitzen außerdem noch eine Aktivkohleschicht. Somit können Gerüche (z.B. Kraftstoffdämpfe) und sogar Stickoxide aus der Luft gefiltert werden.

Suchst du eine Werkstatt oder benötigst du einen Kostenvoranschlag? Dann nutze jetzt unsere Werkstattsuche und finde in wenigen Sekunden geprüfte Partnerwerkstätten aus deiner Region! Zur Werkstattsuche
(individuell für genau dein Auto – ausschließlich geprüfte TOP-Werkstätte – versprochen!)
Du fährst einen Diesel?

Neue, verbraucherfreundliche BGH-Urteile! Fahrzeuge von Fahrzeuge von Audi, BMW, Dacia, Fiat, Ford, Hyundai, Jaguar, Jeep, Land Rover, Mazda, Mercedes-Benz, Mini, Mitsubishi, Nissan, Opel, Porsche, Renault, Seat, Skoda, Subaru, Suzuki, Volvo und VW sind vom Dieselskandal betroffen.
Tipp: Prüfe hier bis zum kostenfrei und unverbindlich, ob dir Schadenersatz zusteht – erledigt in nur 1 Minute! Übrigens: Schadensersatzansprüche gelten oftmals auch dann, wenn du das Auto bereits wieder verkauft hast. *Jetzt zum schnellen Online-Check*

Hat dir dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns über deine positive Bewertung! Damit hilfst du uns dabei, deine-autoreparatur.de bekannter zu machen!
Klicke jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen Dank!

unbrauchbar (bitte Feedback per Mail senden)schlecht (bitte Feedback per Mail senden)mittelmäßiggutdanke, hat mir geholfen (41 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,34 von 5)
Loading...