"Nicht jeder Autofahrer hat das Glück, einen Mechaniker als besten Freund zu haben. Auch ich nicht ;-)"
Mein Name ist Paul Winkler und ich betreibe diesen Online-Ratgeber – mittlerweile zusammen mit vier KFZ-Mechatronikern – seit dem Jahr 2010. Unser Ziel ist es, Ihnen einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu bieten – egal welches Modell Sie fahren!
PS: Sie sind neugierig wie es dazu kam? Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte dahinter!
"Nicht jeder Autofahrer hat das Glück, für Fragen einen Mechaniker als besten Freund zu haben. Auch ich nicht ;-)"
Mein Name ist Paul Winkler und ich betreibe diesen Online-Ratgeber – mittlerweile zusammen mit vier KFZ-Mechatronikern – seit dem Jahr 2010. Unser Ziel ist es, Ihnen einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu bieten – egal welches Modell Sie fahren!
PS: Sie sind neugierig wie es dazu kam? Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte dahinter!
Startseite » Ratgeber » Motor » Abdichtung » Ölwanne undicht? Symptome, Reparatur sowie anfallende Kosten einfach und kurz erklärt!

Ölwanne undicht? Symptome, Reparatur sowie anfallende Kosten einfach und kurz erklärt!

Ein Verbrennungsmotor kann nur dann laufen, wenn er ausreichend geschmiert wird. Für diese Schmierung sorgt im Falle von Otto- und Dieselmotoren sogenanntes Motoröl, das mithilfe einer Ölpumpe durch Kanäle im Motor verteilt wird und ansonsten in der Ölwanne gesammelt wird.

Kommt es hier zu einer Undichtigkeit, kann der Motor aufgrund des Ölverlustes trocken laufen und großen Schaden nehmen. Zudem verschmutzt das nach außen gelangte Öl die Umwelt.

Symptome für einen Defekt der Ölwanne

Wie so oft, gibt es verschiedene Anzeichen, die für einen Defekt sprechen können. Im Folgenden sehen Sie eine Auswahl der häufigsten Symptome

  • Sie haben festgestellt, dass sich unter dem Auto Motoröl sammelt.
  • Sie haben festgestellt, dass der Ölstand zu gering ist.
  • An der Ölwannendichtung oder der Ablassschraube ist eine sichtbare Undichtigkeit (bzw. ein „Schwitzen“) zu sehen.

Reparatur oder Wechsel der Ölwanne

Es sind in der Regel zwei Defekte, die in Verbindung mit der Ölwanne auftreten können. Zum einen sind es Aufsetzer oder Unfälle, bei denen die Ölwanne stark beschädigt wird. Zum anderen kommt es aufgrund von Alterung zu Undichtigkeiten an der Ölwannendichtung was einen permanenten Ölverlust zur Folge hat.

Zudem kann es bspw. sein, dass die Ölablassschraube beim letzten Ölwechsel nicht mit dem vorgeschriebenen Drehmoment angezogen wurde. Auch dies kann für einen dauerhaften Ölverlust sorgen. 

Arbeiten an der Ölwanne sollten immer nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden. Der Grund dafür ist, dass für den Ausbau entsprechendes Fachwissen und teilweise auch Spezialwerkzeug erforderlich ist. Zudem muss das Altöl umweltgerecht aufgefangen und entsorgt werden.

So verschieden die beiden Fehlerquellen auch sind: Im Endeffekt läuft es in erster Linie auf den Ausbau der Ölwanne hinaus. Der genaue Ablauf variiert dabei je nach Fahrzeugmodell. Zunächst wird der Unterfahrschutz abgebaut und das Öl abgelassen. Oftmals ist die Ölwanne dann schon gut zugänglich und kann demontiert werden.

Vereinzelt müssen jedoch noch weitere Bauteile oder sogar der ganze Motor ausgebaut werden. Aus diesem Grund variiert der Aufwand für den Ausbau je nach Fahrzeug sehr stark!

Im Falle einer verschlissenen Ölwannendichtung erfolgt dann zunächst eine gründliche Reinigung. Anschließend wird die Ölwanne mit einer neuen Dichtung neu abgedichtet. Wurde die Ölwanne bspw. bei einem Unfall beschädigt, wird sie durch ein Neuteil ersetzt. Gebrauchte Autoersatzteile empfehlen sich hier übrigens eher nicht, da die gebrauchte Ölwanne verzogen sein könnte.

Was kostet es, die Ölwanne reparieren / wechseln zu lassen?

Die Gesamtkosten variieren sehr stark je nach Fahrzeugmodell. Während es bei einigen Fahrzeugen nur rund eine Stunde dauert, die Ölwanne bzw. die Dichtung zu wechseln, kann es bei bestimmten Modellen bis zu 8 Stunden dauern.

Grund dafür ist, dass in Einzelfällen der gesamte Motor oder der Aggregateträger demontiert werden muss, da die Ölwanne anderenfalls nicht zugänglich ist.

Ausgehend von einem Stundensatz zwischen 60,- und 130,- Euro ergeben sich somit mögliche Arbeitskosten zwischen 60,- und 1.040 Euro.

Die Materialkosten liegen – abhängig davon ob nur eine neue Dichtung eingebaut wird oder ob die Wanne komplett ersetzt werden muss – etwa zwischen 25,- und 150,- Euro. Bekannte Hersteller von Ersatzteilen sind Van Wezel oder Vaico.

Hinzu kommen außerdem die Kosten für das neue Motoröl und einen neuen Ölfilter, da das Öl für den Ausbau abgelassen werden muss. Hier kann man je nach erforderlicher Ölmenge und -sorte mit Kosten zwischen 35,- und 130,- Euro rechnen. Spezielle Ölsorten können noch für deutlich höhere Kosten sorgen.

Daraus ergeben sich somit Gesamtkosten zwischen 120,- und bis zu 1.320 Euro. Aufgrund der großen Preisspanne lohnt sich in jedem Fall ein Online-Preisvergleich.

Ölwanne undicht – Kosten in tabellarischer Übersicht

Material / Diensleistunggeschätzte Preise
Gesamtkosten120,- bis 1.320 Euro
Arbeitskosten60,- bis 1.040,- Euro
Materialkosten 25,- bis 150,- Euro
Ölwechsel35,- bis 130,- Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

Bedeutung der Ölwanne

Die Ölwanne eines Fahrzeugs befindet sich in den meisten Fällen am tiefsten Punkt des Motors (am Kurbelgehäuse) und ist für die Aufnahme, Kühlung und Aufbewahrung des Motoröls zuständig. Sie kann aus Plastik (bspw. VW Golf VII) oder Metall (bspw. VW Golf IV) gefertigt sein und je nach Fahrzeugmodell zwischen 2 und 8 Litern fassen.

Neben der Ölablassschraube enthält sie bei einigen Modellen auch einen Ölstandsmelder, der den Füllstand des Öls im Fahrzeug angibt.

Gefahren einer defekten Ölwanne

Wer ein Leck an der Ölwanne hat und dieses nicht behebt, muss sich auf hohe Kosten gefasst machen. Zum einen kann der Motor trocken laufen, was zu einem Motorschaden mit hohen Folgekosten führt.

Nicht zuletzt ist es aber auch das austretende Öl, das Probleme bereitet. Ein Tropfen Motoröl kann Hunderte Liter Trinkwasser verseuchen und so die Umwelt belasten.

Was Sie bei der Ölwanne in Ihrem Auto beachten müssen

  • Lassen Sie einen Schaden an der Ölwanne auf jeden Fall schnell beheben.
  • Austretendes Öl fügt der Umwelt sehr großen Schaden zu.
  • Kontrollieren Sie regelmäßig den Ölstand.
  • Machen Sie einen Preisvergleich.
  • Lassen Sie den Wechsel in einer Fachwerkstatt durchführen.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns über Ihre positive Bewertung! Damit helfen Sie uns dabei, deine-autoreparatur.de bekannter zu machen!
Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen Dank!

unbrauchbar (bitte Feedback per Mail senden)schlecht (bitte Feedback per Mail senden)mittelmäßiggutdanke, hat mir geholfen (40 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,13 von 5)
Loading...

Offene Fragen?

Viele Probleme sind sehr fahrzeugspezifisch und nicht pauschal zu erklären.
Ich vermittle Ihre Frage daher gern direkt an von mir geprüfte KFZ-Mechaniker bzw. KFZ-Meister. Diese nehmen sich bis zu 30 Minuten Zeit um Ihnen bei Ihrem Fahrzeug weiterzuhelfen.

  • Aktion! Aktuell nur 9,90 statt 14,90 Euro
  • Antwort auf Wunsch innerhalb von 24 Stunden
  • 100% Zufriedenheitsgarantie

Ideal auch als Zweitmeinung. 100% unabhängig! Geben Sie jetzt Ihre Frage ein!