"Nicht jeder Autofahrer hat das Glück, für Fragen einen Mechaniker als besten Freund zu haben. Auch ich nicht ;-)"
Hi, ich bin Paul und ich betreibe diesen Online-Ratgeber – mittlerweile zusammen mit vier KFZ-Mechatronikern – seit dem Jahr 2010. Unser Ziel ist es, dir einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu bieten – egal welches Modell du fährst!
PS: Du bist neugierig wie es dazu kam? Hier erfährst du mehr über die Geschichte dahinter!
"Nicht jeder Autofahrer hat das Glück, für Fragen einen Mechaniker als besten Freund zu haben. Auch ich nicht ;-)"
Hi, ich bin Paul und ich betreibe diesen Online-Ratgeber – mittlerweile zusammen mit vier KFZ-Mechatronikern – seit dem Jahr 2010. Unser Ziel ist es, dir einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu bieten – egal welches Modell du fährst! Die Geschichte dahinter!
Startseite » Ratgeber » Motor » Kühlung » Wasserpumpe / Kühlmittelpumpe defekt – Symptome, Reparatur / Wechsel sowie anfallende Kosten einfach und kurz erklärt!

Wasserpumpe / Kühlmittelpumpe defekt – Symptome, Reparatur / Wechsel sowie anfallende Kosten einfach und kurz erklärt!


Suchst du eine Werkstatt oder benötigst du einen Kostenvoranschlag? Dann nutze jetzt unsere Werkstattsuche und finde in wenigen Sekunden geprüfte Partnerwerkstätte* aus deiner Region! Zur Werkstattsuche
(individuell für genau dein Auto, nur geprüfte TOP-Werkstätte!)
Das Wichtigste im Überblick
  • Bei der Verbrennung von Kraftstoff in einem Verbrennungsmotor entsteht viel Wärme, die vom Kühlsystem des Motors abgeleitet werden muss. Dazu zirkuliert Kühlwasser durch den Motor, welches die entstehende Wärme letztlich über den Kühler an die Außenluft ableitet.
  • Die Wasserpumpe (auch bekannt als Kühlmittelpumpe, Kühlwasserpumpe oder Kühlflüssigkeitspumpe) sorgt dafür, dass das Kühlwasser immer wieder durch den Kreislauf gepumpt wird und neu entstehende Wärme aufnehmen und abtransportieren kann. Ist sie defekt, kann der Motor nicht mehr ausreichend gekühlt werden. Überhitzung ist die Folge und es droht ein Motorschaden.
  • Mehr über die typischen Symptome, den Wechsel und alle anfallenden Kosten erfährst du im folgenden Ratgeber!

Symptome / Anzeichen einer defekten Wasserpumpe / Kühlmittelpumpe

  • Kühlwasserverlust (Fleck / Kühlwasserlache unter dem Auto)
  • Motortemperatur steigt zu stark an (Kühlwassertemperaturanzeige im Kombiinstrument im Blick behalten – ggfs. erfolgt Warnung via Bordcomputer)
  • Heizungstemperatur steigt an
  • ungewohnt Geräuschbildung bei laufendem Motor
  • Heizung funktioniert nicht (wenn gar kein Kühlwasser mehr zirkuliert)

Auch bei einem Gebrauchtwagenkauf sollte geprüft werden, ob die Motortemperatur während der Probefahrt im Normbereich ist, die Heizung korrekt funktioniert und ob es ggfs. einen Kühlwasserverlust gibt.

Ursachen für eine defekte Wasserpumpe / Kühlmittelpumpe

Grundsätzlich kann man drei Arten von Defekten an der Wasserpumpe unterscheiden.

  • Wasserpumpe ist aufgrund von verschlissenen Dichtungen undicht geworden und verliert Kühlwasser
  • Pumpen- bzw. Flügelrad im Inneren der Pumpe ist defekt und sorgt dafür, dass das Kühlwasser nicht mehr korrekt zirkuliert
  • Im Falle einer elektrisch angetriebenen Wasserpumpe kann der Elektromotor ausgefallen sein, sodass sie Pumpe nicht mehr korrekt angetrieben wird und das Kühlwasser nicht mehr zirkuliert

Ist das Lager einer über den Zahnriemen angetriebenen Wasserpumpe ausgeschlagen, läuft der Zahnriemen nicht mehr sauber und kann gegen die äußeren Führungskanten schlagen, sich abnutzen und dadurch dann im schlimmsten Fall reißen. Dadurch kann dann ebenfalls ein Motorschaden entstehen.

Du fährst einen Diesel? Du hast das Auto zwischen 2012 & 2019 gekauft?

Neue, verbraucherfreundliche EuGH-Urteile zum Thermofenster! Fahrzeuge von VW, Mercedes-Benz, BMW, Audi, Skoda, Seat, Porsche, Volvo, Opel und weiteren Herstellern sind vom Dieselskandal betroffen. Durch aktuelle Gerichtsurteile (bspw. EuGH-Urteil vom 08.11.22) gibt es immer wieder neue Entscheidungen zugunsten von Verbrauchern.
Tipp: Prüfe hier bis zum kostenfrei und unverbindlich, ob und in welcher Höhe dir jetzt Schadenersatz zusteht – erledigt in nur 1 Minute! Übrigens: Schadensersatzansprüche gelten oftmals auch dann, wenn du das Auto bereits wieder verkauft hast. *Jetzt zum schnellen Online-Check*

Weiterfahren trotz defekter Wasserpumpe / Kühlmittelpumpe?

Besteht der Verdacht, dass die Wasserpumpe defekt ist, solltest du auf keinen Fall normal weiterfahren. Anderenfalls droht ein teurer Motorschaden durch Überhitzung. Lass das Auto stattdessen in eine Werkstatt abschleppen und die genaue Ursache für die jeweiligen Symptome ermitteln.

Womit könnte eine defekte Wasserpumpe verwechselt werden?

In der Werkstatt muss zunächst eine genaue Fehlerdiagnose durchgeführt werden. Ist der Kühlwasserverlust das Hauptsymptom, kommen auch noch andere Ursachen infrage, welche wir hier erläutert haben. Überhitzt der Motor, kommt unter anderem auch ein defektes Thermostat oder ein defekter Kühlerlüfter als Problemursache infrage. Weitere häufige Ursachen für ein Überhitzen erklären wir in diesem Ratgeber. 

Ein Muss für jeden, der sein Auto verstehen will

Wusstest du schon, dass alle modernen Autos (etwa ab Baujahr 2003) über einen sehr umfassenden Fehlerspeicher verfügen, welchen du selbst auslesen kannst? Passende Geräte findest du bspw. bei Amazon*.

Nr. 1
AL319 OBD2 Diagnosegerät
AL319 OBD2 Diagnosegerät*
von Autel

"Preiswertes Einsteigermodell, welches sehr viele Fahrzeuge abdeckt"

  • Umfangreiche Autoabdeckungen: unterstützt laut Hersteller 99% aller Autos mit OBD-Schnittstelle
  • Deutsche Fehlercode-Auswertung des Motorsteuergeräts
  • Echtzeit-Daten uvm.
Nr. 2
ANCEL VD500 OBD2 Diagnosegerät
ANCEL VD500 OBD2 Diagnosegerät*
von ANCEL

"Aus Preis-Leistungs-Sicht unsere erste Wahl für alle VAG-Fahrzeuge (VW, Audi, Skoda, Seat)!"

  • Professionelles Auslesen der Fehlercodes bei VAG-Fahrzeugen ab BJ 2000
  • Fahrzeuginformationen abrufen
  • zahlreiche Sonderfunktionen
Zuletzt aktualisiert am 18.01.2023 um 11:11 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Reparatur oder Wechsel von Wasserpumpe bzw. Kühlmittelpumpe?

Wurde diagnostiziert, dass die Wasserpumpe für die Probleme verantwortlich ist, wird sie ausgebaut und gegen ein Neuteil ersetzt. Dazu wird zunächst das Kühlwasser abgelassen und umweltgerecht entsorgt.

Das anschließende Vorgehen – und der Aufwand dafür – unterscheidet sich abhängig davon, ob eine konventionell bzw. mechanisch angetriebene Wasserpumpe oder eine elektrisch angetriebene / kennfeldgesteuerte Wasserpumpe verbaut ist. Letzteres ist oftmals in modernen Motoren der Fall.

Mechanische Wasserpumpe

Bei einer mechanischen Wasserpumpe erfolgt der Antrieb wie bei der Lichtmaschine oder Servopumpe z.B. durch einen Keilriemen, einen Zahnriemen oder eine Steuerkette. Daher muss zunächst der jeweilige Riementrieb demontiert werden. Danach kann die Wasserpumpe ausgebaut und ersetzt werden.

Abschließend wird neues Kühlwasser eingefüllt und eine Probefahrt durchgeführt.

Elektrische / kennfeldgesteuerte Wasserpumpe

Wird die Wasserpumpe durch einen Elektromotor angetrieben, ist keine Demontage des Riementriebs erforderlich. Sobald umliegende Bauteile demontiert wurden und die Pumpe zugänglich ist, kann der Austausch erfolgen. Anschließend wird ebenfalls neues Kühlwasser eingefüllt und eine Probefahrt durchgeführt.

Da eine falsche Montage zu einem Motorschaden führen kann und oftmals Spezialwerkzeug erforderlich ist, sollte der Wechsel immer in einer Fachwerkstatt stattfinden.

Kosten für einen Austausch der Wasserpumpe

Die Materialkosten für eine neue Wasserpumpe liegen meist zwischen 50,- und 300,- Euro. Abhängig sind die Ersatzteilkosten dabei insbesondere von der Art der Wasserpumpe und dem Ersatzteilhersteller.

Bekannte Hersteller von Ersatzteilen sind beispielsweise Mapco, Valeo, Bosch, SKF oder Meyle. Da der Verschleiß der Lager in der Wasserpumpe nicht ersichtlich ist, empfiehlt es sich nicht, auf gebrauchte Autoersatzteile zurück zu greifen.

Übrigens: Beim Wechsel einer mechanischen Wasserpumpe sollten immer auch der Zahnriemen / Keilriemen sowie die Dichtungen erneuert werden.

Hinzu kommen die Kosten für das neue Kühlwasser. Je nach Motor werden etwa drei bis fünf Liter benötigt. Ausgehend von einem Preis von 8,- bis 10,- Euro pro Liter ergeben sich somit Kosten von 25,- bis 50,- Euro.

Für den Wechsel einer Wasserpumpe werden meist zwischen einer und vier Stunden benötigt. Der genaue Zeitaufwand ist vor allem von der Bauweise des Fahrzeugs (ist die Pumpe gut erreichbar?) und der Art der Wasserpumpe (mechanische oder elektrisch angetrieben?) abhängig. Teilweise kann der Wechsel auch bis zu sechs Stunden dauern.

Ausgehend von einem Stundensatz in Höhe von 100,- Euro ergeben sich somit Arbeitskosten von 100,- bis 600,- Euro.

Insgesamt kommt man gemäß dieser Kalkulation daher auf Gesamtkosten von rund 200,- bis 950,- Euro.

Wasserpumpe wechseln – Kosten in tabellarischer Übersicht

Material / Dienstleistunggeschätzte Preise
neue Wasserpumpe50,- bis 300,- Euro
Kühlwasser25,- bis 50,- Euro
Arbeitsaufwand (fiktiver Stundensatz: 100,- Euro)100,- bis 600,- Euro
Gesamtkosten Wechsel Wasserpumperund 200,- bis 950,- Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

TIPP: Insbesondere bei Autos mit einer geringen Laufleistung kann es sich lohnen, beim Hersteller einen Kulanzantrag zur Kostenübernahme zu stellen!

Bekannte Motoren / Baureihen mit Problemen rund um die Wasserpumpe

Probleme an der Wasserpumpe können grundsätzlich bei allen Verbrennern auftreten. Allerdings gibt es unter anderem beim VW Motor EA288 (bspw. verbaut im Golf VII, Audi A3 8V oder VW Touran II) gehäuft Probleme.

Die Problemursache ist dabei meist, dass ein Schiebering, welcher die Pumpleistung und somit die Motortemperatur regulieren soll, nicht mehr korrekt arbeitet, sodass der Motor überhitzt.

Wie funktioniert eine Wasserpumpe?

Die Wasserpumpe sorgt dafür, dass das Kühlwasser durch den Kühlwasserkreislauf zirkuliert und so die im Motor entstehende Wärme abtransportieren kann.

Konventionell mechanisch angetriebene Wasserpumpen werden von einem Keilriemen, einem Zahnriemen oder einer Steuerkette angetrieben. Die Drehzahl des Pumpen- bzw. Flügelrades im Inneren der Pumpe variiert dadurch in Abhängigkeit von der Motordrehzahl.

Moderne Kühlwasserpumpen werden unabhängig von der Motordrehzahl durch einen Elektromotor angetrieben. Sie können die Fördermenge dadurch an den Bedarf des Motors anpassen, was positive Auswirkungen auf Kraftstoffverbrauch und Abgasemissionen hat. 

Suchst du eine Werkstatt oder benötigst du einen Kostenvoranschlag? Dann nutze jetzt unsere Werkstattsuche und finde in wenigen Sekunden geprüfte Partnerwerkstätten aus deiner Region! Zur Werkstattsuche
(individuell für genau dein Auto – ausschließlich geprüfte TOP-Werkstätte – versprochen!)
Du fährst einen Diesel? Du hast das Auto zwischen 2012 & 2019 gekauft?

Neue, verbraucherfreundliche EuGH-Urteile zum Thermofenster! Fahrzeuge von Audi, BMW, Opel, Dacia, Fiat, Ford, Hyundai, Jaguar, Jeep, Land Rover, Mazda, Mercedes-Benz, Mini, Mitsubishi, Nissan, Porsche, Renault, Seat, Skoda, Subaru, Suzuki, Volvo und VW sind vom Dieselskandal betroffen.
Tipp: Prüfe hier bis zum kostenfrei und unverbindlich, ob und in welcher Höhe dir jetzt Schadenersatz zusteht – erledigt in nur 1 Minute! Übrigens: Schadensersatzansprüche gelten oftmals auch dann, wenn du das Auto bereits wieder verkauft hast. *Jetzt zum schnellen Online-Check*

Hat dir dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns über deine positive Bewertung! Damit hilfst du uns dabei, deine-autoreparatur.de bekannter zu machen!
Klicke jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen Dank!

15 votes, average: 4,60 out of 515 votes, average: 4,60 out of 515 votes, average: 4,60 out of 515 votes, average: 4,60 out of 515 votes, average: 4,60 out of 5 (15 votes, average: 4,60 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.

Loading...