"Nicht jeder Autofahrer hat das Glück, für Fragen einen Mechaniker als besten Freund zu haben. Auch ich nicht ;-)"
Hi, ich bin Paul und ich betreibe diesen Online-Ratgeber – mittlerweile zusammen mit vier KFZ-Mechatronikern – seit dem Jahr 2010. Unser Ziel ist es, dir einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu bieten – egal welches Modell du fährst!
PS: Du bist neugierig wie es dazu kam? Hier erfährst du mehr über die Geschichte dahinter!
"Nicht jeder Autofahrer hat das Glück, für Fragen einen Mechaniker als besten Freund zu haben. Auch ich nicht ;-)"
Hi, ich bin Paul und ich betreibe diesen Online-Ratgeber – mittlerweile zusammen mit vier KFZ-Mechatronikern – seit dem Jahr 2010. Unser Ziel ist es, dir einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu bieten – egal welches Modell du fährst! Die Geschichte dahinter!
Startseite » Ratgeber » Abgasanlage » Auspuff / Abgasanlage defekt – Symptome, Reparatur sowie anfallende Kosten einfach und kurz erklärt!

Auspuff / Abgasanlage defekt – Symptome, Reparatur sowie anfallende Kosten einfach und kurz erklärt!


Suchst du eine Werkstatt oder benötigst du einen Kostenvoranschlag? Dann nutze jetzt unsere Werkstattsuche und finde in wenigen Sekunden geprüfte Partnerwerkstätte* aus deiner Region! Zur Werkstattsuche
(individuell für genau dein Auto, nur geprüfte TOP-Werkstätte!)
Das Wichtigste im Überblick
  • Die Abgasanlage (umgangssprachlich als Auspuff bezeichnet) ist für das kontrollierte Abführen der Abgase aus dem Motor zuständig.
  • Sie besteht unter anderem aus Krümmer, Hosenrohr, Katalysator und teils mehreren Schalldämpfern. Die verschiedenen Komponenten dienen zur Reduktion des Schadstoffgehalts im Abgas und zur Geräuschdämmung- bzw. dämpfung.
  • Mehr über die typischen Anzeichen eines Defekts, die Reparatur und alle anfallenden Kosten erfährst du im folgenden Ratgeber!

Symptome eines defekten bzw. undichten Auspuffs

Bitte beachte, dass die genannten Symptome nicht alle gemeinsam auftreten müssen. Schon eines der genannten Anzeichen kann für eine defekte Abgasanlage sprechen. Tipp: Lies auch unseren Ratgeber „Auspuff klappert“ – denn nicht immer ist ein teurer Defekt für die Geräuschkulisse verantwortlich!

Du fährst einen Diesel? Du hast das Auto zwischen 2012 & 2019 gekauft?

Neue, verbraucherfreundliche EuGH-Urteile zum Thermofenster! Fahrzeuge von VW, Mercedes-Benz, BMW, Audi, Skoda, Seat, Porsche, Volvo, Opel und weiteren Herstellern sind vom Dieselskandal betroffen. Durch aktuelle Gerichtsurteile (bspw. EuGH-Urteil vom 08.11.22) gibt es immer wieder neue Entscheidungen zugunsten von Verbrauchern.
Tipp: Prüfe hier bis zum kostenfrei und unverbindlich, ob und in welcher Höhe dir jetzt Schadenersatz zusteht – erledigt in nur 1 Minute! Übrigens: Schadensersatzansprüche gelten oftmals auch dann, wenn du das Auto bereits wieder verkauft hast. *Jetzt zum schnellen Online-Check*

Video: So kann es klingen, wenn die Abgasanlage undicht ist 

Unsere Partnerwerkstatt „Motormafia Dresden“ hat für alle Besucher ein Video erstellt, in welchem die Geräuschkulisse einer undichten Abgasanlage zu hören ist. Reinschauen lohnt sich!

Jetzt auf den roten Button klicken und den YouTube Kanal unserer Partnerwerkstatt abonnieren und wöchentlich spannende Videos sehen!

Auswirkungen einer defekten Abgasanlage auf die Hauptuntersuchung

Ist die Abgasanlage defekt, wird die Abgasuntersuchung – welche Teil der Hauptuntersuchung ist – nicht bestanden. Somit erhält das Auto keine neue Plakette. 

Weiterfahren trotz defekte Abgasanlage?

Besteht der Verdacht auf einen Defekt der Abgasanlage, sollte zeitnah eine Werkstatt aufgesucht werden. Sie kann mit einer Sichtprüfung und einem Abgastest schnell ermitteln, ob ein Problem vorliegt.

Wird das Auto trotz undichter Abgasanlage weiterhin genutzt, stellt dies eine unnötige Umwelt- und Geräuschbelastung dar, welche auch mit einem Bußgeld geahndet werden kann.

Reparatur oder Wechsel von Teilen der Abgasanlage

Handelt es sich nicht um einen Unfall, muss typischerweise nur ein einzelner Teil der Abgasanlage repariert bzw. ersetzt werden.

Besonders häufig ist dabei der Endschalldämpfer (auch als Endtopf bekannt) betroffen. Doch auch Defekte an der Aufhängung der Abgasanlage kommen häufig vor. Sie lassen sich meist mit überschaubarem Aufwand beheben. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Ist ein Rohr, ein Flexstück oder ein Halter defekt, kann die betroffene Stelle oftmals geschweißt werden. Im Falle eines defekten Schalldämpfers sollte jedoch ein Neuteil verwendet werden.

Stehbolzen, Schrauben oder Muttern können aufgrund von Korrosion teilweise schwer zu lösen sein. Oft hilft dann nur noch der Einsatz eines Trennschleifers.

Wie der Arbeitsaufwand in Abhängigkeit vom betroffenem Bauteil variiert, wird nachfolgend erläutert.

Kosten für den Wechsel einzelner Bestandteile der Abgasanlage

Insgesamt variieren die Kosten für den Wechsel der einzelnen Komponenten stark. Neben den Preisunterschieden je nach Fahrzeugtyp und Ersatzteilhersteller ist ein weiterer Grund, dass je nach Konstruktion auch bestimmte Teile miteinander kombiniert sein und dann nur im Ganzen gewechselt werden können.

So gibt es bspw. Baureihen, bei denen der Katalysator im Krümmer integriert ist. Dies sorgt dann für deutlich höhere Materialkosten als bei einem einzeln verbauten Krümmer.

Dennoch haben wir hier für die Bauteile, die typischerweise am häufigsten ersetzt werden müssen, einen kleinen Preisüberblick erstellt:

Schalldämpfer defekt – die Kosten im Überblick

Unterschieden wird hier zwischen Vorschalldämpfer, Mittelschalldämpfer und Endschalldämpfer. Welcher Schalldämpfertyp wie oft verbaut ist, variiert je nach Fahrzeugmodell. Insgesamt kann die Gesamtzahl zwischen einem und sechs Schalldämpfern variieren.

Am häufigsten muss der Endschalldämpfer ersetzt werden. Ein Grund dafür ist sich sammelndes Kondenswasser, welches dafür sorgt, dass der Endschalldämpfer von Innen nach Außen durchrostet und undicht wird. 

Die Materialkosten für einen Endschalldämpfer meist zwischen 150,- und 900,- Euro. Vor- und Mittelschalldämpfer sind in der Regel günstiger.

Ein Wechsel dauert normalerweise zwischen 30 und 90 Minuten. Ausgehend von einem Stundensatz in Höhe von 100,- Euro entspricht das Arbeitskosten von 50,- bis 150,- Euro. 

Demnach ergeben sich Gesamtkosten von rund 200,- bis 1.000 Euro für einen Schalldämpferwechsel.

Flexrohr defekt – die Kosten im Überblick

Das Flexrohr nimmt einen Großteil der Motorschwingungen auf uns sitzt meist hinter dem Abgaskrümmer. Muss es durch ein Neuteil ersetzt werden, liegen die Materialkosten zwischen 50,- und 350,- Euro.

Typischerweise liegen der Arbeitsaufwand bei rund einer bis anderthalb Stunden. Ausgehend von einem Stundensatz in Höhe von 100,- Euro ergeben sich demnach Arbeitskosten von etwa 100,- bis 150,- Euro.

Somit ergeben sich im Falle eines defekten Flexrohres Gesamtkosten von rund 150,- bis 500,- Euro.

Gut zu wissen
Im Gegensatz zu den Endschalldämpfern ist das Flexrohr jedoch oftmals auch schwer zu erreichen. So bspw. bei den beiden Flexrohren des VW Golf 4 1.6 16V.

Krümmer defekt – die Kosten im Überblick

Der Abgaskrümmer führt die Abgase aus den einzelnen Zylindern zusammen und leitet sie in die nachfolgenden Komponenten der Abgasanlage weiter. Muss der Krümmer ersetzt werden, liegen die Materialkosten bei rund 80,- bis 300,- Euro.

In Ausnahmefällen – bspw. dann, wenn Krümmer und Katalysator als ein kombiniertes Bauteil verbaut sind – können die Materialkosten auch bei bis zu 850,- Euro liegen.

Je nach Zugänglichkeit des Krümmers dauert der Wechsel zwischen 30 Minuten und vier Stunden. Ausgehend von einem Stundensatz in Höhe von 100,- Euro ergeben sich somit Arbeitskosten von 50,- bis 400,- Euro.

Die Gesamtkosten für einen Krümmerwechsel liegen also bei rund 150,- bis 700,- Euro. In Ausnahmefällen auch (deutlich) darüber. Allerdings ist ein undichter Krümmer im Vergleich zu einem undichten Endschalldämpfer eher eine Ausnahme. 

Katalysator defekt – die Kosten im Überblick

Der Katalysator sorgt dafür, dass ein Großteil der in den Abgasen enthaltenen Schadstoffe durch chemische Reaktionen weitestgehend in harmlosere Substanzen umgewandelt wird. Dadurch werden die Abgasemissionen des Autos stark reduziert.

Die Materialkosten für einen neuen Katalysator liegen je nach Art des Katalysators und Fahrzeugtyp bei rund 500,- bis 800 Euro.

Ein Austausch dauert meist zwischen einer und drei Stunden. Ausgehend von einem Stundensatz in Höhe von 100,- Euro ergeben sich für den Einbau eines fahrzeugspezifischen Katalysators somit Arbeitskosten von rund 100,- bis 300,- Euro.

Somit ergeben sich im Falle eines defekten Katalysators Gesamtkosten von rund 600,- bis 1.100 Euro.

Mehr Informationen dazu findest du in unserem separatem Ratgeber zum Thema „Katalysator defekt„.

Mittelschalldämpfer – hier an einem Passat 3BG Baujahr 2002

Aufbau der Abgasanlage

Der Aufbau der Abgasanlage unterscheidet sich dabei je nach Fahrzeug – insbesondere abhängig davon, um welchen Motortyp es sich handelt.

Bei einem „Benziner“ bzw. Otto-Motor ist der Aufbau in der Regel folgender: 

  1. Abgaskrümmer
  2. ggfs. Abgas-Turbolader
  3. Flexrohr
  4. Vorkat-Sonde (Regelsonde)
  5. Katalysator
  6. Nachkat-Sonde (Monitorsonde)
  7. Vorschalldämpfer
  8. Mittelschalldämpfer
  9. Endschalldämpfer

Bei einem Diesel-Motor ist der Aufbau hingegen etwas anders: 

  1. Abgaskrümmer
  2. ggfs. Abgas-Turbolader
  3. Flexrohr
  4. Sensor für Abgasdruck und Temperatur
  5. Partikelfilter
  6. ggfs. SCR-Katalysator
  7. Vorschalldämpfer
  8. Mittelschalldämpfer
  9. Endschalldämpfer
Suchst du eine Werkstatt oder benötigst du einen Kostenvoranschlag? Dann nutze jetzt unsere Werkstattsuche und finde in wenigen Sekunden geprüfte Partnerwerkstätten aus deiner Region! Zur Werkstattsuche
(individuell für genau dein Auto – ausschließlich geprüfte TOP-Werkstätte – versprochen!)
Du fährst einen Diesel? Du hast das Auto zwischen 2012 & 2019 gekauft?

Neue, verbraucherfreundliche EuGH-Urteile zum Thermofenster! Fahrzeuge von Audi, BMW, Opel, Dacia, Fiat, Ford, Hyundai, Jaguar, Jeep, Land Rover, Mazda, Mercedes-Benz, Mini, Mitsubishi, Nissan, Porsche, Renault, Seat, Skoda, Subaru, Suzuki, Volvo und VW sind vom Dieselskandal betroffen.
Tipp: Prüfe hier bis zum kostenfrei und unverbindlich, ob und in welcher Höhe dir jetzt Schadenersatz zusteht – erledigt in nur 1 Minute! Übrigens: Schadensersatzansprüche gelten oftmals auch dann, wenn du das Auto bereits wieder verkauft hast. *Jetzt zum schnellen Online-Check*

Hat dir dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns über deine positive Bewertung! Damit hilfst du uns dabei, deine-autoreparatur.de bekannter zu machen!
Klicke jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen Dank!

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.

Loading...