Startseite » Ratgeber » Elektrik / Elektronik » Luftmassenmesser (LMM) defekt – Symptome, Wechsel / Reinigung sowie anfallende Kosten einfach & kurz erklärt!

Luftmassenmesser (LMM) defekt – Symptome, Wechsel / Reinigung sowie anfallende Kosten einfach & kurz erklärt!

Wichtige Erfahrungswerte im Überblick
  • Der Luftmassenmesser ist ein Sensor, welcher die Menge der vom Motor angesaugten Luft erfasst. So kann die Motorsteuerung die jeweils benötigte Kraftstoffmenge errechnen.
  • Treten Probleme mit dem Luftmassenmesser auf, muss dieser nicht immer defekt sein und ersetzt werden. Oftmals ist er lediglich verschmutzt, sodass eine Reinigung eine sinnvolle Alternative darstellen kann.
  • Mehr über die typischen Symptome, den Wechsel und alle anfallenden Kosten erfährst du im folgenden Ratgeber!

Symptome / Anzeichen eines nicht korrekt funktionierenden Luftmassenmessers

Bitte beachte, dass die genannten Symptome nicht alle gemeinsam auftreten müssen. Schon eines der genannten Anzeichen kann für einen defekten Luftmassenmesser sprechen.


Suchst du eine Werkstatt oder benötigst du einen Kostenvoranschlag? Dann nutze jetzt unsere Werkstattsuche und finde in wenigen Sekunden geprüfte Partnerwerkstätte* aus deiner Region! Zur Werkstattsuche
(individuell für genau dein Auto, nur geprüfte TOP-Werkstätte!)

Ursachen für einen defekten Luftmassenmesser

Die häufigste Ursache für eine Fehlfunktion des Luftmassenmessers sind Verunreinigungen – bspw. aufgrund von ölhaltiger Ansaugluft.

Ein Ursache für letztere kann bspw. ein defekter Turbolader oder eine defekte Kurbelgehäuseentlüftung sein.

Aufgrund von altersbedingtem Verschleiß oder einem Feuchtigkeitseintritt können zudem Schäden im Inneren des Luftmassenmessers auftreten.

Hauptuntersuchung trotz defektem Luftmassenmesser?

Ist der Luftmassenmesser defekt, sind in der Regel entsprechende Hinweise im Steuergerät hinterlegt, welche der Prüfer auslesen kann. Dadurch wird die Hauptuntersuchung nicht bestanden. 

Darüber hinaus kann es sein, dass das Auto die Abgasuntersuchung nicht besteht. Auch dies stellt einen erheblichen Mangel dar und sorgt dafür, dass die Hauptuntersuchung nicht bestanden wird.

Ein Muss für jeden, der sein Auto verstehen will

Wusstest du schon, dass alle modernen Autos (etwa ab Baujahr 2003) über einen sehr umfassenden Fehlerspeicher verfügen, welchen du selbst auslesen kannst? Passende Geräte findest du bspw. bei Amazon*.

Nr. 1
AL319 OBD2 Diagnosegerät
AL319 OBD2 Diagnosegerät*
von Autel

"Preiswertes Einsteigermodell, welches sehr viele Fahrzeuge abdeckt"

  • Umfangreiche Autoabdeckungen: unterstützt laut Hersteller 99% aller Autos mit OBD-Schnittstelle
  • Deutsche Fehlercode-Auswertung des Motorsteuergeräts
  • Echtzeit-Daten uvm.
Nr. 2
ANCEL VD500 OBD2 Diagnosegerät
ANCEL VD500 OBD2 Diagnosegerät*
von ANCEL

"Aus Preis-Leistungs-Sicht unsere erste Wahl für alle VAG-Fahrzeuge (VW, Audi, Skoda, Seat)!"

  • Professionelles Auslesen der Fehlercodes bei VAG-Fahrzeugen ab BJ 2000
  • Fahrzeuginformationen abrufen
  • zahlreiche Sonderfunktionen
Zuletzt aktualisiert am 18.01.2023 um 11:11 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wechsel oder Reinigung des Luftmassenmessers

Zunächst muss die Werkstatt (u.a. mittels Diagnosetester) sicherstellen, dass die Problemursache tatsächlich ein defekter bzw. verunreinigter Luftmassenmesser ist.

Anschließend stellt sich die Frage, ob eine Reparatur / Instandsetzung möglich ist, oder ob der Luftmassenmesser komplett ausgetauscht werden muss.

Manchmal reicht eine Reinigung des Luftmassenmessers aus. Dies ist vor allem dann wirkungsvoll, wenn der Luftmassenmesser verschmutzt bzw. verölt ist.

Frag deine Werkstatt daher unbedingt, ob dies in deinem Fall infrage kommt. Denn insbesondere in Vertragswerkstätten ist es häufig üblich, den Luftmassenmesser einfach auszutauschen!

Handelt es sich jedoch um einen Schaden im Inneren des Luftmassenmessers, kommt tatsächlich nur ein Austausch durch ein Neuteil infrage.

Unabhängig davon ob der Luftmassenmesser gereinigt oder ersetzt wird, muss er zunächst ausgebaut werden.

Er befindet sich im Ansaugtrakt des Motors hinter dem Luftfilterkasten. Ein Ausbau ist vergleichsweise einfach möglich.

In der Regel müssen dazu nur die Motorabdeckung und die Luftansaugleitung demontiert werden.

Anschließend kann der Luftmassenmesser ausgebaut und dann entweder gereinigt oder ersetzt werden.

Kosten für Wechsel oder Reinigung des Luftmassenmessers

Den größten Anteil an den Gesamtkosten hat im Falle eines erforderlichen Austauschs der neue Luftmassenmesser. Der Arbeitsaufwand für Aus- und Einbau hält sich in Grenzen.

Aus diesen Gründen sollte immer geprüft werden, ob eine Reinigung möglich ist und somit die (hohen) Materialkosten für ein neues Bauteil gespart werden können. 

Die Materialkosten variieren je nach Fahrzeugmodell und Ersatzteilhersteller. Insgesamt liegen sie etwa zwischen 50,- und 300,- Euro. Bekannte Hersteller von Ersatzteilen sind Bosch, VDO, Hella und Magneti Marelli.

Entscheidend ist, ob der Sensor einzeln gewechselt werden kann oder ob der Luftmassenmesser im Ganzen ersetzt werden muss. Dies hängt nicht nur vom genauen Defekt, sondern auch von der Verfügbarkeit von passenden Ersatzteilen ab.

Für Aus- und Einbau des Luftmassenmessers werden meist zwischen einer halben und einer Stunden benötigt. Der genaue Zeitaufwand ist abhängig davon, wie viele andere Bauteile zum Wechsel demontiert werden müssen.

Ausgehend von einem Stundensatz in Höhe von 100,- Euro ergeben sich somit Arbeitskosten von 50,- bis 100,- Euro.

Insgesamt kommt man gemäß dieser Kalkulation daher auf Gesamtkosten von rund 100,- bis 400,- Euro, sofern der Luftmassenmesser tatsächlich ersetzt werden muss. 

Material / Dienstleistunggeschätzte Preise
Materialkosten Luftmassenmesser50,- bis 300,- Euro
Ausbau und Einbau (fiktiver Stundensatz: 100,- Euro)50,- bis 100,- Euro
Gesamtkosten Austausch Luftmassenmesserrund 100,- bis 400,- Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

Kommt eine Reinigung infrage, kann man mit einem zusätzlichen Zeitaufwand von 10 bis 30 Minuten rechnen. Die Materialkosten entfallen dann. Somit ergeben sich hier Gesamtkosten von rund 70,- bis 150,- Euro.

Funktionsweise des Luftmassenmessers

Der Luftmassenmesser ist ein Sensor, welcher sich im Ansaugtrakt befindet. Er ist dafür zuständig, die Masse der angesaugten Luft zu ermitteln und diese Daten an das Motorsteuergerät weiterzugeben.

Das Motormanagement berechnet auf Basis dieser und weiterer Daten die benötigte Kraftstoffmenge für eine optimale Gemischzusammensetzung und steuert die Kraftstoffeinspritzung.

Heutzutage werden vor allem zwei Arten von Luftmassenmessern eingesetzt. Das sind zum einen Hitzdraht-Luftmassenmesser und zum anderen Heißfilm-Luftmassenmesser. In älteren Fahrzeugen findet man häufig noch mechanisch arbeitende Luftmengenmesser.

Übrigens
Pro Fahrzeug ist in der Regel ein Luftmassenmesser verbaut. Bei zwei Zylinderbänken (bspw. V6- oder V8-Motoren) können jedoch auch zwei Luftmassenmesser verbaut sein.
Suchst du eine Werkstatt oder benötigst du einen Kostenvoranschlag? Dann nutze jetzt unsere Werkstattsuche und finde in wenigen Sekunden geprüfte Partnerwerkstätten aus deiner Region! Zur Werkstattsuche
(individuell für genau dein Auto – ausschließlich geprüfte TOP-Werkstätte – versprochen!)

Hat dir dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns über deine positive Bewertung! Damit hilfst du uns dabei, deine-autoreparatur.de bekannter zu machen!
Klicke jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen Dank!
74 votes, average: 4,51 out of 574 votes, average: 4,51 out of 574 votes, average: 4,51 out of 574 votes, average: 4,51 out of 574 votes, average: 4,51 out of 5 (74 votes, average: 4,51 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.

Loading...