"Nicht jeder Autofahrer hat das Glück, für Fragen einen Mechaniker als besten Freund zu haben. Auch ich nicht ;-)"
Hi, ich bin Paul und ich betreibe diesen Online-Ratgeber – mittlerweile zusammen mit vier KFZ-Mechatronikern – seit dem Jahr 2010. Unser Ziel ist es, dir einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu bieten – egal welches Modell du fährst!
PS: Du bist neugierig wie es dazu kam? Hier erfährst du mehr über die Geschichte dahinter!
"Nicht jeder Autofahrer hat das Glück, für Fragen einen Mechaniker als besten Freund zu haben. Auch ich nicht ;-)"
Hi, ich bin Paul und ich betreibe diesen Online-Ratgeber – mittlerweile zusammen mit vier KFZ-Mechatronikern – seit dem Jahr 2010. Unser Ziel ist es, dir einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu bieten – egal welches Modell du fährst!
PS: Du bist neugierig wie es dazu kam? Hier erfährst du mehr über die Geschichte dahinter!
Startseite » Problemdiagnose » Auto / Motor geht während der Fahrt aus? Mögliche Ursachen einfach erklärt!

Auto / Motor geht während der Fahrt aus? Mögliche Ursachen einfach erklärt!


Suchst du eine Werkstatt oder benötigst du einen Kostenvoranschlag? Dann nutze jetzt unsere Werkstattsuche und finde in wenigen Sekunden geprüfte Partnerwerkstätten aus deiner Region! Zur Werkstattsuche
(individuell für genau dein Auto – ausschließlich geprüfte TOP-Werkstätte – versprochen!)
Das Wichtigste im Überblick
  • Geht das Fahrzeug während der Fahrt plötzlich aus, ist dies ärgerlich und gefährlich zugleich: denn von einem auf den nächsten Moment fallen so die Lenk- und die Bremskraftunterstützung aus.
  • Damit ein Motor korrekt funktionieren kann benötigt dieser Kraftstoff, Strom und Luft. Geht das Auto während der Fahrt aus, liegt fast immer bei einem dieser drei Punkte ein Problem vor.
  • Wichtig ist zu unterscheiden, ob das Problem einmalig auftritt und der Motor danach auch nicht mehr gestartet werden kann, oder ob das Problem nur vereinzelt / sporadisch auftritt und der Motorstart anschließend wieder möglich ist.
  • Mehr über die typischen Ursachen, erforderliche Reparaturen und alle anfallenden Kosten erfährst du im folgenden Ratgeber!
So kannst du die Ursache selbst eingrenzen
Da die Ursache für ein Absterben des Motors häufig eine unzureichende Kraftstoffversorgung ist, solltest du zunächst überprüfen, ob ausreichend Kraftstoff vorhanden ist und ob richtig getankt wurde. Außerdem sollte kontrolliert werden, ob die Kraftstoffpumpe beim Einschalten der Zündung zu hören ist (meist ein kurzes Summen aus dem hinteren Bereich des Fahrzeugs).
Du fährst einen Diesel?
Fahrzeuge von VW, Mercedes-Benz, BMW, Audi, Skoda, Seat, Porsche, Volvo, Opel und weiteren Herstellern sind vom Dieselskandal betroffen. Durch aktuelle Gerichtsurteile (bspw. BGH-Urteil vom 21.2.22) gibt es immer wieder neue Entscheidungen zugunsten von Verbrauchern.
Tipp: Prüfe hier bis zum kostenfrei und unverbindlich, ob dir Schadenersatz zusteht – erledigt in nur 1 Minute! Übrigens: Schadensersatzansprüche gelten oftmals auch dann, wenn du das Auto bereits wieder verkauft hast. *Jetzt zum schnellen Online-Check*

Mögliche Ursachen, wenn das Auto während der Fahrt ausgeht

Im ersten Schritt der Diagnose wird der Fehlerspeicher ausgelesen. So erhält der Mechaniker einen ersten Anhaltspunkt, wo die Ursache liegen könnte.

 Probleme mit der Kraftstoffversorgung

Ist nicht mehr ausreichend Kraftstoff vorhanden oder wurde falsch getankt, kann der Motor nicht korrekt funktionieren. Ein Falschtanken kann für hohe Kosten und Folgeschäden sorgen. Vor allem dann, wenn Benzin in einen Dieseltank gefüllt wurde.

Darüber hinaus können auch eine defekte Kraftstoffpumpe (In-Tank-Pumpe bzw. Hochdruckpumpe oder auch eine defekte Sicherung / ein defektes Kraftstoffpumpenrelais), ein verstopfter Kraftstofffilter oder ein Defekt an den Kraftstoffleitungen dafür sorgen, dass der Motor nicht korrekt mit Kraftstoff versorgt wird.

 Zündspule defekt

„Otto-Motoren“ (=Benziner) besitzen Zündspulen. Ein Defekt sorgt für einen unrunden Motorlauf und Verbrennungsaussetzer.

Je nach Steuerung des Motors kann ein Ausfall dafür sorgen, dass der Motor ausgeht und nicht mehr gestartet werden kann. Mehr Informationen zum Austausch und den anfallenden Kosten findest du in diesem Ratgeber.

 Sensorfehler / Elektronisches Problem

Moderne Autos verfügen über eine Vielzahl von Sensoren. Ist ein Sensor defekt, kann dies zu falschen Anweisungen des Motorsteuergeräts und einer falschen Gemischbildung führen. In der Folge kann das Fahrzeug ausgehen.

Handelt es sich um einen Sensorfehler, gibt es meist einen entsprechenden Fehlerspeichereintrag der dafür sorgt, dass die genaue Ursache schnell eingegrenzt werden kann.

Dafür verantwortlich kann bspw. ein defekter Kühlmitteltemperatursensor oder ein defekter Nockenwellen– bzw. Kurbelwellensensor sein. Auch ein defekter Luftmassenmesser kann dafür sorgen, dass das Auto während der Fahrt ausgeht. 

Ein Muss für jeden, der sein Auto verstehen will

Wusstest du schon, dass alle modernen Autos (etwa ab Baujahr 2003) über einen sehr umfassenden Fehlerspeicher verfügen, welchen du selbst auslesen kannst? Passende Geräte findest du bspw. bei Amazon*.

Autel AL319 OBD2 DiagnosegerätANCEL VD500 OBD2 Diagnosegerät
Autel AL319 OBD2 Diagnosegerät*ANCEL VD500 OBD2 Diagnosegerät*
Zum Angebot*Zum Angebot*
"Preiswertes Einsteigermodell, welches sehr viele Fahrzeuge abdeckt""Aus Preis-Leistungs-Sicht unsere erste Wahl für alle VAG-Fahrzeuge (VW, Audi, Skoda, Seat)!"
  • Umfangreiche Autoabdeckungen: unterstützt laut Hersteller 99% aller Autos mit OBD-Schnittstelle
  • Deutsche Fehlercode-Auswertung
  • Echtzeit-Daten uvm.
  • Professionelles Auslesen der Fehlercodes bei VAG-Fahrzeugen ab BJ 2000
  • Fahrzeuginformationen abrufen
  • zahlreiche Sonderfunktionen
Was andere Kunden sagen?
Jetzt lesen!*
Was andere Kunden sagen?
Jetzt lesen!*
Zuletzt aktualisiert am 26.05.2022 um 6:23 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 Hochdruckpumpe defekt

Direkteinspritzer haben neben der Kraftstoffpumpe im Tank noch eine Hochdruckpumpe verbaut. Ist diese defekt, kann ein absterbender Motor während der Fahrt die Folge sein.

Auch wenn der Austausch teuer erscheint, ist das größte Risiko, dass sich die Pumpe festgefressen und winzige Metallspäne im gesamten Kraftstoffsystem verteilt hat. Dann muss jedes Teil, welches mit Kraftstoff in Kontakt kommt, ersetzt werden. Dies bedeutet nicht selten den wirtschaftlichen Totalschaden eines Autos.

 Otto-Motor (="Benziner")Dieselmotor
Neue Hochdruckpumpe200,- bis 500,- Euro600,- bis 1.500 Euro
+ ggfs. neuer Zahnriemensatz: 100,- bis 250,- Euro
Arbeitsaufwand Austausch50,- bis 150,- Euro (fiktiver Stundensatz: 100,- Euro)350,- bis 600,- Euro (fiktiver Stundensatz: 100,- Euro)
Gesamtkosten Wechsel Hochdruckpumperund 100,- bis 550,- Eurorund 950,- bis 2.350 Euro

Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

TIPP: Fahr in keine Werkstatt, bevor du den aktuellen Wert deines Fahrzeugs ermittelt hast. So weißt du vorab immer genau, bis zu welchen Kosten sich eine Reparatur noch lohnt!

Nutze dazu einfach das folgende Formular von wirkaufendeinauto.de (zu 100% kostenfrei und unverbindlich).

 Einspritzdüsen / Injektoren defekt

Einspritzdüsen (auch Einspritzventile genannt) sind Bestandteile von Otto- und Diesel-Motoren mit Direkteinspritzung. In modernen Dieselmotoren mit Common-Rail-Technik sind sie als Injektoren bekannt.

Ist eine oder sind mehrere Düsen defekt, kann dies neben einem erhöhten Kraftstoffverbrauch und einem unrunden Motorlauf auch zu einem Absterben des Motors führen. Mehr Informationen zur Reparatur und den anfallenden Kosten findest du hier.

 Lichtmaschine / Ladeanlage defekt

Ist die Lichtmaschine defekt, kann diese sämtliche Verbraucher im Auto (bspw. Steuergeräte) während der Fahrt nicht mehr mit Strom versorgen. Dann kann noch eine Weile auf die Batterie zurückgegriffen werden.

Ist diese nach einer gewissen Fahrtstrecke jedoch auch entladen, geht das Fahrzeug aus, da es ohne Strom für Motorsteuergerät etc. nicht funktionieren kann. Alles zur Reparatur und zu anfallenden Kosten erfährst du in diesem Ratgeber.

Oftmals sorgt dieses Szenario sogar dafür, dass auch die Batterie defekt ist, da sie dann „tiefentladen“ ist. Mehr Info zu den Kosten einer neuen Autobatterie findest du hier.

 Probleme mit Steuerkette oder Zahnriemen

Ist im Motor eine Steuerkette verbaut, kann diese sich längen und überspringen. Dann leuchtet in der Regel zunächst die Motorkontrollleuchte und im Fehlerspeicher ist eine Meldung wie bspw. „Nockenwellenposition zu Kurbelwellenposition unplausibel hinterlegt“.

Wird dann nicht gehandelt und die Längung wird immer stärker, kann der Motor in der Folge auch ausgehen. Mehr über Defekte an der Steuerkette und die damit verbundenen Kosten findest du hier.

Ist ein Zahnriemen verbaut, kann bspw. eine Spannrolle kaputt gehen, die für eine ähnliche Fehlermeldung und ein Ausgehen des Motors sorgt.

Voller / Verstopfter Diesel-Rußpartikelfilter

Diesel-Rußpartikelfilter sitzen im Abgastrakt und filtern umweltschädliche Rußpartikel aus den Abgasen heraus. Trotz regelmäßiger (automatischer) Regenerationen durch ein Freibrennen des Filters, kann der Filter schon nach einer Laufleistung von rund 120.000 bis 150.000 Kilometern voll sein.

Ist keine manuelle Regeneration mehr möglich, muss er entweder ausgebaut und manuell freigebrannt oder ersetzt werden. Mehr Informationen dazu findest du in diesem Ratgeber. 

 Steuergerät defekt

Steuergeräte gehen vergleichsweise selten kaputt und sollten erst nach einer sehr gründlichen Diagnose und dem Ausschluss anderer Ursachen gewechselt werden.

Wenn deine Werkstatt die Ursache direkt beim Steuergerät vermutet, kann es sich lohnen nochmal in einer anderen Werkstatt nach deren Meinung zu fragen ;-). So lässt sich oft viel Geld sparen.

Liegt es tatsächlich am Steuergerät, kann dieses oftmals vergleichsweise günstig instand gesetzt werden und muss nicht gegen ein Neuteil ersetzt werden. Die Kosten liegen dann bei rund 350,- Euro.

Bekannte Motoren welche zu den oben genannten Problemen neigen

  • Zündspule: Probleme generell bei allen FSi, TSi und TFSi
  • Hochdruckpumpe: BMW N47D20 und VW / Audi CBZA, CBZB, CAXA
  • Steuerkette: VW / Audi CAXA, CBZB, CDHB und BMW N46B20
Suchst du eine Werkstatt oder benötigst du einen Kostenvoranschlag? Dann nutze jetzt unsere Werkstattsuche und finde in wenigen Sekunden geprüfte Partnerwerkstätten aus deiner Region! Zur Werkstattsuche
(individuell für genau dein Auto – ausschließlich geprüfte TOP-Werkstätte – versprochen!)
Du fährst einen Diesel?

Neue, verbraucherfreundliche BGH-Urteile! Fahrzeuge von Audi, BMW, Dacia, Fiat, Ford, Hyundai, Jaguar, Jeep, Land Rover, Mazda, Mercedes-Benz, Mini, Mitsubishi, Nissan, Opel, Porsche, Renault, Seat, Skoda, Subaru, Suzuki, Volvo und VW sind vom Dieselskandal betroffen.
Tipp: Prüfe hier bis zum kostenfrei und unverbindlich, ob dir Schadenersatz zusteht – erledigt in nur 1 Minute! Übrigens: Schadensersatzansprüche gelten oftmals auch dann, wenn du das Auto bereits wieder verkauft hast. *Jetzt zum schnellen Online-Check*

Hat dir dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns über deine positive Bewertung! Damit hilfst du uns dabei, deine-autoreparatur.de bekannter zu machen!
Klicke jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen Dank!

unbrauchbar (bitte Feedback per Mail senden)schlecht (bitte Feedback per Mail senden)mittelmäßiggutdanke, hat mir geholfen (5 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...