"Nicht jeder Autofahrer hat das Glück, für Fragen einen Mechaniker als besten Freund zu haben. Auch ich nicht ;-)"
Hi, ich bin Paul und ich betreibe diesen Online-Ratgeber – mittlerweile zusammen mit vier KFZ-Mechatronikern – seit dem Jahr 2010. Unser Ziel ist es, dir einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu bieten – egal welches Modell du fährst!
PS: Du bist neugierig wie es dazu kam? Hier erfährst du mehr über die Geschichte dahinter!
"Nicht jeder Autofahrer hat das Glück, für Fragen einen Mechaniker als besten Freund zu haben. Auch ich nicht ;-)"
Hi, ich bin Paul und ich betreibe diesen Online-Ratgeber – mittlerweile zusammen mit vier KFZ-Mechatronikern – seit dem Jahr 2010. Unser Ziel ist es, dir einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu bieten – egal welches Modell du fährst!
PS: Du bist neugierig wie es dazu kam? Hier erfährst du mehr über die Geschichte dahinter!
Startseite » Ratgeber » Allgemein » Auto springt nicht an? Mögliche Ursachen einfach erklärt!

Auto springt nicht an? Mögliche Ursachen einfach erklärt!


Suchst du eine Werkstatt oder benötigst du einen Kostenvoranschlag? Dann nutze jetzt unsere Werkstattsuche und finde in wenigen Sekunden geprüfte Partnerwerkstätten aus deiner Region! Zur Werkstattsuche
(individuell für genau dein Auto – ausschließlich geprüfte TOP-Werkstätte – versprochen!)
Das Wichtigste im Überblick
  • Damit ein Motor korrekt funktionieren kann, benötigt dieser Kraftstoff, Strom und Luft. Startet der Motor nicht, liegt fast immer bei einem dieser drei Punkte ein Problem vor.
  • Wichtig ist zu unterscheiden, ob das Problem dauerhaft oder nur vereinzelt / sporadisch auftritt und der Motorstart anschließend wieder möglich ist. So kann man der Werkstatt beim Eingrenzen der Ursachen helfen.
  • Mehr über die typischen Ursachen, erforderliche Reparaturen und alle anfallenden Kosten erfährst du im folgenden Ratgeber!
Du fährst einen Diesel?

Fahrzeuge von VW, Skoda, Audi, Seat, Mercedes-Benz, BMW, Porsche, Volvo, Opel und zahlreichen anderen Herstellern sind vom Dieselskandal betroffen.
Tipp: Prüfe hier bis zum kostenfrei und unverbindlich, ob dir Schadenersatz zusteht – erledigt in nur 1 Minute! Übrigens: Schadensersatzansprüche gelten oftmals auch dann, wenn du das Auto bereits wieder verkauft hast.
*Jetzt zum schnellen Online-Check*

Mögliche Ursachen, wenn das Auto nicht anspringt

Im ersten Schritt der Diagnose wird der Fehlerspeicher ausgelesen. So erhält der Mechaniker einen ersten Anhaltspunkt, wo die Ursache liegen könnte.

 Autobatterie leer

Finde heraus, ob der Anlasser noch dreht oder ggfs. nur kurz klackt. Ist letzteres der Fall, spricht dies oftmals für eine zu schwache Batterie, die den Anlasser nicht mehr ausreichend antreiben kann. In der Folge startet der Motor nicht.

Oftmals bemerkt man dann während des Startversuchs zudem noch, dass die Beleuchtung oder andere elektrische Verbraucher Aussetzer haben.

Ist die Batterie für das Problem verantwortlich, kann es verschiedene Ursachen geben:

  1. Die Batterie ist aufgrund ihres Alters zu schwach, kann vom Generator nicht mehr ausreichend geladen werden und muss ersetzt werden. Diese „Altersschwäche“ fällt vor allem im Winter bei niedrigen Temperaturen auf.
  2. Die Batterie wurde zuletzt nicht korrekt geladen, da bspw. ein Problem am Generator vorliegt. Dann kann die Batterie oftmals geladen und weiterverwendet werden, sofern sie nicht „tiefentladen“ und defekt ist. In jedem Fall sollte die Ursache für die Ladeprobleme beseitigt werden.
  3. Batterie hat sich entladen, da ein Verbraucher nicht ausgeschaltet war (bei älteren Fahrzeugen ohne entsprechendem Warnhinweis bspw. weil vergessen wurde, das Licht auszuschalten). In der Regel kann die Batterie dann aufgeladen und normal weitergenutzt werden.
TIPP: So einfach kannst du deine Batterie selbst prüfen
Um den Zustand der eigenen Batterie zu überprüfen, kann man ein spezielles Spannungsprüfgerät für den Zigarettenanzünder im Auto nutzen. So lässt sich auch ohne Multimeter der Zustand der Batterie beurteilen. Werden hier nach 24 Stunden Fahrzeugstillstand weniger als 12,00 V angezeigt, sollte die Batterie zeitnah professionell überprüft und ggfs. erneuert werden. Passende Produkte findest du hier bei Amazon*.

Um das Auto wieder zu starten, benötigt man eine Starthilfe. Diese kann entweder von einem anderen Fahrzeug oder über einen mobilen Akku gegeben werden. Um gerade im Winter auf der sicheren Seite zu sein, empfehlen wir jedem, mindestens eines dieser beiden Produkte zuhause zu haben. Vor allem bei älteren Fahrzeugen bzw. Batterien spart man sich so viel Stress.

NOCO Boost Plus GB40 1000A 12V UltraSafe Starthilfe Powerbank, Tragbare Auto Batterie Booster, Starthilfekabel und ÜberbrückungskabelCTEK MXS 3.8 Vollautomatisches Ladegerät mit Countdown-Display
NOCO Boost Plus GB40 1000A 12V UltraSafe Starthilfe Powerbank, Tragbare Auto Batterie Booster, Starthilfekabel und Überbrückungskabel*CTEK MXS 3.8 Vollautomatisches Ladegerät mit Countdown-Display*
Zum Angebot*Zum Angebot*
"Bei der Starthilfe ist man damit nie wieder auf fremde Hilfe angewiesen!""Ein Top-Ladegerät, welches meiner Meinung nach in jede Garage gehört"
  • Zur mobilen Starthilfe und zum Laden der Batterie nutzbar
  • einfache Bedienbarkeit
  • Spart Zeit, Geld und Nerven beim Warten auf den Pannendienst
  • Leichtes Anschließen
  • Auch außerhaus bei jedem Wetter verwendbar
  • Schnelle Ladung
Was andere Kunden sagen?
Jetzt lesen!*
Was andere Kunden sagen?
Jetzt lesen!*
Zuletzt aktualisiert am 04.12.2021 um 18:53 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mehr Informationen rund um einen eventuellen Batteriewechsel findest du in diesem Ratgeber!

Material / Dienstleistunggeschätzte Preise
Autobatterie80,- bis 250,- Euro (Faustregel: etwa 2,- Euro pro Ah)
Arbeitskosten20,- bis 50,- Euro
Gesamtkosten rund 100,- bis 300,- Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

 Anlasser defekt

Damit ein Otto- oder Dieselmotor aus dem Stillstand heraus starten kann, benötigt er eine „Starthilfe“ in Form des Anlassers, welcher den Motor „in Bewegung versetzt“ bis dieser eigenständig läuft.

Ist der Anlasser selbst oder sein Magnetschalter defekt, kann der Motor nicht gestartet werden. Startet das Auto auch mit Starthilfe nicht, liegt höchstwahrscheinlich kein Problem an der Batterie vor. Stattdessen kommt ein defekter Anlasser oder eine der nachfolgend genannten Ursachen infrage.

Nicht immer muss dann ein neuer Anlasser verbaut werden. Oftmals kann der defekte Anlasser auch instand gesetzt werden.

Übrigens: Hat dein Auto ein manuelles Schaltgetriebe, kann es für die Fahrt in die Werkstatt notfalls durch Anschieben gestartet werden.

Mehr Informationen zum Thema findest du in diesem Ratgeber rund um den Anlasser.

Material/Dienstleistunggeschätzte Preise
Anlasser / Starter100,- bis 400,- Euro
Arbeitsaufwand (fiktiver Stundensatz: 100,- Euro)100,- bis 300,- Euro
Gesamtkosten Wechsel Anlasserrund 200,- bis 700,- Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

Sensor defekt

Das Motorsteuergerät ist auf die Messwerte verschiedenster Sensoren angewiesen. Sind einzelne Sensoren defekt, wird bspw. eine ungenügende Kraftstoffmenge eingespritzt die dafür sorgt, dass der Motor nicht korrekt startet.

Wenn das Auto nicht startet, ist bspw. ein defekter Kurbelwellensensor oder ein defekter Kühlmittelsensor denkbar. Oftmals ist dann eine entsprechende Meldung im Fehlerspeicher hinterlegt.

Eine Reparatur kommt meist nicht infrage, sodass der defekte Sensor ersetzt wird. Die Kosten variieren dabei je nach Sensor und Auto. Mehr Informationen findest du im jeweils verlinkten Ratgeber.

Ein Muss für jeden, der sein Auto verstehen will

Wusstest du schon, dass alle modernen Autos (etwa ab Baujahr 2003) über einen sehr umfassenden Fehlerspeicher verfügen, welchen du selbst auslesen kannst? Passende Geräte findest du bspw. bei Amazon*.

Autel AL319 OBD2 DiagnosegerätANCEL VD500 OBD2 Diagnosegerät
Autel AL319 OBD2 Diagnosegerät*ANCEL VD500 OBD2 Diagnosegerät*
Zum Angebot*Zum Angebot*
"Preiswertes Einsteigermodell, welches sehr viele Fahrzeuge abdeckt""Aus Preis-Leistungs-Sicht unsere erste Wahl für alle VAG-Fahrzeuge (VW, Audi, Skoda, Seat)!"
  • Umfangreiche Autoabdeckungen: unterstützt laut Hersteller 99% aller Autos mit OBD-Schnittstelle
  • Deutsche Fehlercode-Auswertung
  • Echtzeit-Daten uvm.
  • Professionelles Auslesen der Fehlercodes bei VAG-Fahrzeugen ab BJ 2000
  • Fahrzeuginformationen abrufen
  • zahlreiche Sonderfunktionen
Was andere Kunden sagen?
Jetzt lesen!*
Was andere Kunden sagen?
Jetzt lesen!*
Zuletzt aktualisiert am 04.12.2021 um 18:53 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kraftstoffpumpe defekt

Damit der Motor starten kann, muss er mit ausreichend Kraftstoff versorgt werden. Ist die Kraftstoffpumpe oder die Hochdruckpumpe defekt, kommt ggfs. nicht ausreichend Kraftstoff im Motor an. In der Folge startet der Motor nicht.

Auch eine defekte Sicherung oder ein defektes Kraftstoffpumpenrelais, kann für diese Probleme verantwortlich sein.

Mehr Informationen rund um Defekte an der In-Tank- bzw. Vorförderpumpe findest du in den verlinkten Ratgebern:

Marderbiss

Otto-Motoren (=“Benziner“) haben Zündspulen und Zündkerzen verbaut. Diese werden – je nach Motorbauweise – von Zündkabel(n) mit der entsprechenden Spannung versorgt.

Wird ein Zündkabel von einem Marder durchgebissen, kann es sein, dass das Auto gar nicht mehr gestartet werden kann, weil kein Zündfunke entsteht. Dann hilft nur ein neues Zündkabel. Mehr Informationen zum Wechsel findest du in diesem Ratgeber.

Material / Dienstleistunggeschätzte Preise
Zündkabel (pro Kabel)25,- bis 50,- Euro
Arbeitsaufwand (pro Kabel)10,- bis 20,- Euro
Gesamtkosten Wechsel Zündkabel 35,- bis 70,- Euro
Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.
Gut zu wissen
Direkte Schäden durch Marder werden oftmals von der KFZ-Versicherung übernommen. Ob und wann diese über eine Teilkasko- bzw. Vollkaskoversicherung abgedeckt sind, variiert je nach Police.

Dieselfilter verstopft / eingefroren

Dieselkraftstoff kann bei sehr niedrigen Temperaturen Paraffinkristalle bilden und so dafür sorgen, dass der Dieselfilter verstopft. Dies wird auch als „Versulzen“ bezeichnet. Ist dies der Fall, muss der Dieselfilter ausgebaut und ersetzt werden.

Spätestens ab Mitte November erhält man an Tankstellen in Deutschland sogenannten „Winterdiesel“, der mindestens für Temperaturen bis zu -20 °C ausgelegt ist.

Problematisch wird es, wenn man zuletzt im Sommer getankt hat und das Auto dann lange Zeit nicht genutzt wurde. Denn bei Sommerdiesel (in der Regel erhältlich bis Ende September), kann es schon bei Temperaturen unter 0 °C zu einem Einfrieren bzw. Verstopfen kommen.

Hier können spezielle Additive Abhilfe schaffen, welche dem Diesel im Tank beigegeben werden. Wichtig ist, dass man dies möglichst zeitig macht, bevor es zu ersten Versulzungen gekommen ist. Dazu empfiehlt sich bspw. das folgende Produkt:

2x LIQUI MOLY 5131 Diesel Fließ-Fit K Winterfest Kraftstoffzusatz Additiv 1L
1 Bewertung
2x LIQUI MOLY 5131 Diesel Fließ-Fit K Winterfest Kraftstoffzusatz Additiv 1L*
von LIQUI MOLY
  • 2x LIQUI MOLY 5131 Diesel Fließ-Fit K Winterfest Kraftstoffzusatz Additiv 1L
  • Inhalt: 2x Kraftstoffadditiv Diesel Fließ-Fit K
  • Mit nur 1 Klick zum individuellen Ölsets! Wir kombinieren Premium-Marken passgenau miteinander und stimmen sie perfekt aufs Fahrzeug ab.
  • Dieses Service Kit wurde den Bedürfnissen unserer Kunden entsprechend zusammengestellt und wird exklusiv von Profiteile angeboten.
Unverb. Preisempf.: € 28,59 Du sparst: € 1,23  Preis: € 27,36 Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 04.12.2021 um 18:53 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 Weitere mögliche Ursachen im Überblick

Darüber hinaus können auch noch folgende Probleme für ein nicht startendes Auto sorgen:

TIPP: Fahr in keine Werkstatt, bevor du den aktuellen Wert deines Fahrzeugs ermittelt hast. So weißt du vorab immer genau, bis zu welchen Kosten sich eine Reparatur noch lohnt!

Nutze dazu einfach das folgende Formular von wirkaufendeinauto.de (zu 100% kostenfrei und unverbindlich).

Suchst du eine Werkstatt oder benötigst du einen Kostenvoranschlag? Dann nutze jetzt unsere Werkstattsuche und finde in wenigen Sekunden geprüfte Partnerwerkstätten aus deiner Region! Zur Werkstattsuche
(individuell für genau dein Auto – ausschließlich geprüfte TOP-Werkstätte – versprochen!)
Du fährst einen Diesel?

Neue, verbraucherfreundliche BGH-Urteile! Fahrzeuge von Fahrzeuge von Audi, BMW, Dacia, Fiat, Ford, Hyundai, Jaguar, Jeep, Land Rover, Mazda, Mercedes-Benz, Mini, Mitsubishi, Nissan, Opel, Porsche, Renault, Seat, Skoda, Subaru, Suzuki, Volvo und VW sind vom Dieselskandal betroffen.
Tipp: Prüfe hier bis zum kostenfrei und unverbindlich, ob dir Schadenersatz zusteht – erledigt in nur 1 Minute! Übrigens: Schadensersatzansprüche gelten oftmals auch dann, wenn du das Auto bereits wieder verkauft hast. *Jetzt zum schnellen Online-Check*


Hat dir dieser Artikel weitergeholfen? Wenn ja, freuen wir uns über deine positive Bewertung! Damit hilfst du uns dabei, deine-autoreparatur.de bekannter zu machen!
Klicke jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen Dank!

unbrauchbar (bitte Feedback per Mail senden)schlecht (bitte Feedback per Mail senden)mittelmäßiggutdanke, hat mir geholfen (33 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,48 von 5)
Loading...